Lumen – Nenad Träume

Autor: Lumen
Name: Nenad Träume

Song Lyrics

Ich gehe durch den Raum hin und her, hin und her -
Der Kopf hat einen Nebel, wieder im Herzen der Kälte ...
Bedrängt mich und in der Dunkelheit bis zum Morgen bröckeln.
Lullaby regen draußen vor dem Fenster singen: "Es ist Zeit"

Ich will nicht, um den Traum zu sehen, nicht mehr Schönheit brauchen!
Im Traum werden wir wieder am nächsten Morgen ... Und wo bist du?!
Und die Brust wird den Schraubstock wieder anziehen ... Ich kann nicht! Ich bin nicht bereit!
Ich will nicht, Träume zu sehen! Und ich frage: "Nicht träumen!"

Ich gehe quer durch den Raum von Wand zu Wand
Und ich schwöre dir, wenn auch ohne Ihr
In der Tat, ich habe Angst, schlafen und fallen in die Federbett der Träume fallen
Ich schwöre dir, aber es ist nicht ernst

Ich will nicht, um den Traum zu sehen, nicht mehr Schönheit brauchen!
Im Traum werden wir wieder am nächsten Morgen ... Und wo bist du?!
Und die Brust wird den Schraubstock wieder anziehen ... Ich kann nicht! Ich bin nicht bereit!
Ich will nicht, Träume zu sehen! Und ich frage: "Nicht träumen!"

Ich will nicht, um den Traum zu sehen, nicht mehr Schönheit brauchen!
Im Traum werden wir wieder am nächsten Morgen ... Und wo bist du?!
Und die Brust wird den Schraubstock wieder anziehen ... Ich kann nicht! Ich bin nicht bereit!
Ich will nicht, Träume zu sehen! Und ich frage: "Nicht träumen!"
Share:
Die Rechte auf die Texte der Lieder, sowie deren übersetzungen gehören Ihren jeweiligen Besitzern. Sämtliche Texte und deren übersetzungen sind nur zur Information gedacht.
2017 2Songs, "Two-Songs Website"