k.v.glyuk – III, Nr. 41 Arie und Duett von Eurydice Orpheus (Che Fiero Momento)

Autor: k.v.glyuk
Name: III, Nr. 41 Arie und Duett von Eurydice Orpheus (Che Fiero Momento)

Song Lyrics

Auf dem Weg aus Hades Euridice war begeistert von der Rückkehr zur Erde, aber Orfeo, Erinnerung an die Bedingung bankengesetzliche ich, Amor nicht ihre Hand nehmen und sich weigert, sie zu schauen. Sie macht ihm Vorwürfe, sondern er muss leiden in der Stille (Duett: "Vieni, Appaga il Tuo Consorte"/"Viens, Suis UN-Jpoux"). Eurydice ist der Auffassung, dass dies ein Zeichen, daß er nicht mehr liebt, und weigert sich weiterhin ist, dass Tod vorzuziehen wäre. Sie singt von seiner Trauer und Untreue von Orpheus in der Arie "Che Fiero Momento" vorgestellt / "Fortune Ennemie" (im Jahre 1774 war ein kurzes Duett vor erneuter Versuch). Nicht in der Lage, mehr zu tolerieren Orpheus dreht sich um und sucht nach Eurydice. Sie stirbt wieder. ORFEO singt in der berühmten Arie "Che Furz Senza Euridice?" / "J ' ai Perdu Mon Eurydice" Orpheus beschließt, dass er sich selbst tötet um die Eurydice in Hadese zu verbinden, aber Amor kehrt zurück, um ihn zu stoppen (1774 Jahr Trio: "Tendre Amour"). Als Belohnung für Engagement und Liebe des Orpheus Amor bekommt Eurydice zu leben und sie und Orfeo sind wieder vereint. Ballett schließlich singen das Lob des Amor ("Trionfi Amore"). Die 1774 vorausgeht Version Jahr Chor ("L'Amour Triomphe") das Ballett, Gluck, das drei zusätzlichen Verkehr hinzugefügt.
Share:
Die Rechte auf die Texte der Lieder, sowie deren übersetzungen gehören Ihren jeweiligen Besitzern. Sämtliche Texte und deren übersetzungen sind nur zur Information gedacht.
2018 2Songs, "Two-Songs Website"